Das Lied vom Krieg - Leosplace

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gedichte
    
Das Lied vom Krieg
    
Scht,scht, mein liebes Kind,
alles wird gut, du wirst schon seh'n.
Bald schon ist der Krieg vorbei
und wir werden die Männer wiederseh'n.
Frohen Mutes gingen sie,
ob sie wussten, was ihnen blühte?
Scht, scht, mein liebes Kind,
sie kommen zurück, bestimmt, zurück,
so wahr Gott uns behüte.

 
Scht, scht, mein liebes Kind.
Da draußen, da ist es nun laut.
Sie schießen, ja, sie schießen nun.
Tu mir ja nur keinen Laut.
Frohen Mutes gingen sie,
mit Sack und Pack und Waffen.
Wir müssen nun still sein, ganz still, so still.
Wir werden  leben,
so  Gott es will.

 
Scht, scht, mein liebes Kind,
da draußen schweigt man nun, schweigt.
Der Krieg, mein Lieb, ist nun vorbei,
man draußen über die Leichen steigt.
Frohen Mutes gingen sie,
mein Kind, man brachte sie grade.
Scht, scht, mein liebes Kind,
über die Felder pfeift kalt der Wind,
sie nun bei unserm Herrgott sind,
man trug sie gerade zu Grabe.


 
Copyright 2018. Alle Rechte vorbehalten
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü